BannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Hygieneschutz

UPDATE ab dem 12.07.2021

 

Aufgrund der neuen Coronaschutzverordnung haben sich die Vorgaben für die Stadtranderholung geändert!

Der Kreis Steinfurt befindet sich derzeit in der Inzidenzstufe 0. Dies bedeutet, dass

  • die Maskenpflicht während der Busfahrt gilt, in den Innenräumen nun auch aufgehoben ist,

  • die Kinder sich mischen dürfen und

  • nur noch zu Beginn der Woche getestet wird

Wenn wir uns auch alle nach Normalität sehnen, so kann die neue Situation genauso für Unsicherheiten sorgen. So gab es am heutigen Tag viele Fragen oder konkrete Wünsche:

  • Dürfen wir uns am Mittwoch freiwillig testen?

  • Darf ich meine Maske trotzdem tragen?

Natürlich darf jeder an der Ferienbetreuung Teilnehmende das Tun, was zum eigenen Sicherheitsgefühl beiträgt! Ein Testangebot wird es vor Ort nicht geben. Sollte Ihnen dies ein Anliegen sein, so können Sie Ihr Kind natürlich zuhause testen.

 

Allgemeine Regeln vor dem 12.07.2021:

 

Bedingt durch die Corona-Pandemie müssen wir in diesem Jahr einige Einschränkungen während der Betreuungszeit vornehmen. Weiter unten befinden sich unsere Hygienemaßnahmen zum Schutz der Kinder und Mitarbeiter:innen.

Regelverstöße können unter Umständen zu einem Ausschluss von der Ferienbetreuung führen.

 

Die Coronabestimmungen sehen für die Teilnahme an Ferienangeboten zwei Selbsttestungen pro Woche vor. Diese werden vor Ort bereitgestellt. Die Kinder führen den Test eigenständig durch und werden von den Mitarbeiter:innen begleitet. Alternativ hierzu ist nur die Vorlage eines Negativtests, durchgeführt von einem anerkannten Testzentrum, welcher nicht älter ist als 24 Stunden.

 

Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie

 

  • Die Höchstgrenze der Gruppengröße liegt bei 25 Kindern.

 

  • Die Gruppen müssen Abstand zueinander halten und dürfen sich nicht vermischen.

 

  • Im Bus sitzen die Kinder gruppenweise zusammen und halten Abstand zu den anderen.

 

  • Die Kinder müssen sich bei einer/einem Betreuer:in für den Toilettengang abmelden. Toiletten-Ampeln helfen beim Betreten der Räume.

 

  • Es gilt für alle Maskenpflicht an den Haltestellen, im Bus, in den Gruppenräumen und Toiletten, sowie bei der Essensausgabe.

 

  • Wir waschen die Hände vor Beginn der Betreuung sowie vor dem Essen und nach dem Toilettengang.

 

  • AHA+L einhalten (Abstand halten, Hygiene beachten, Maske tragen und regelmäßig lüften).

 

  • Beaufsichtigter Selbsttest zweimal in der Woche (montags und mittwochs, in der Betreuung), die Kinder testen sich selbst und werden dabei unterstützt. Betreuer:innen dürfen nicht testen!

 

  • Bei Krankheitssymptomen muss das Kind zuhause bleiben bzw. sofort abgeholt werden.

Kontakt

Kreisel e.V. Stadtranderholung

Friedrichstraße 1-2
48282 Emsdetten

Tel.: ( 0157) 80601191
Email:

 

Newsletter-Anmeldung

Wir halten deine Daten privat. Lies unsere Datenschutzerklärung für weitere Informationen.